Veranstaltung des WIFO Institutes

Die Entwicklungsprognosen für die Wirtschaft in Europa und Österreich

Wie (fast) immer im Jänner besuchten wir auch in diesem Jahr das Institut WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung) im Arsenal. Die Entwicklungsprognosen für die Wirtschaft in Europa und Österreich war das Thema dieses Treffens.
Die Redner des WIFO haben uns sehr anschaulich die Wirtschaftsentwicklung für das kommende Jahr präsentiert. Herr Univ. Prof. Dr. Karl Aiginger referierte auf Englisch über das Thema betreffend die Unterschiede zwischen den Industriemächten Europa und Amerika (auch unter dem Aspekt der geschichtlichen Entwicklung). Er zeigte anhand von Beispielen die Vormachtstellung Amerikas zu Beginn der neunziger Jahre und die einsetzende positive wirtschaftliche Entwicklung der EU bis zum heutigen Tag ("Crowth Differences Between Countries And Regions: Past Experience And Future Prospects").
Herr Mag. Peter Huber sprach über den EU-Beitritt und die damit verbundene regionale Arbeitsmarktdynamik in den Beitrittskandidatenländern. Das Thema dieses Vortrages löste eine lebhafte und emotionale Diskussion aus. Dieses hochaktuelle Thema war von unseren Mitgliedern dankbar aufgenommen worden und die Diskussion wurde beim anschließenden Buffet bis zum Ende fortgesetzt. Die große Meinungsvielfalt zeichnete die lebhafte Diskussion aus.
Der CdH bedankt sich für die überaus gut gelungene Veranstaltung im WIFO Institut bei den Vortragenden und wünscht dem Institut und seinen Mitarbeitern alles Gute für die Zukunft und hofft auf ein neuerliches Treffen im Jahre 2004.

Sponsors

Der CDH wird unterstützt von:

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: office@handelsraete.com