Industriestandort OÖ

Industrieproduktion nach Maß: Internationale Unternehmen aus Oberösterreich am Besuchsprogramm der Handelsräte

Kommerzialrat Viktor Sigl, Wirtschaftslandesrat des Landes Oberösterreich hieß den Club der Handelsräte als Gastgeber in Oberösterreich willkommen, dem österreichischen Bundesland mit der höchsten Industrieproduktion (rund ein Viertel Österreichs). Dem Bundesland ist es auch gelungen, renommierte internationale Projekte an Land zu ziehen wie die Google Serverfarm die nahe Enns/Steyr errichtet werden wird. 
Danach fuhr man zu einem dichten und abwechslungsreichen Besuchsprogramm bei international tätigen Österreichischen Konzernen im Raum Linz:

Borealis Innovation Headquarters in Linz

2009 eröffnete Borealis sein weltweites Forschungs- und Entwicklungszentrum in Linz. Mehr als 300 internationale Experten aus über 30 Nationen arbeiten unter dem Motto "Nimbility" (nimble + ability) gemeinsam daran, innovative Ideen möglichst schnell zur Marktreife zu bringen. Sie sind vor allem in den Bereichen Compounds und Kunststofflösungen für die Rohr-, Automobil- und Verpackungsindustrie tätig. Der Club der Handelsräte besichtigte auch die hitech Test- und Prüflabors mit deren uniquem Equipment.

Voestalpine Stahlwelt

Die voestalpine ist ein erfolgreicher internationaler Konzern in der Stahlpoduktion. Die voestalpine mit Hauptsitz in Linz an der Donau ist mit rund 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 60 Ländern vertreten mit einem Umsatz von rund 8,6 Mrd. EUR und weltweit fast 40.000 MitarbeiterInnen.

Im Museum, das die Handelsräte besuchten, konnten sie den Werkstoff Stahl kennen und erleben lernen. Schon allein die Architektur der voestalpine Stahlwelt zeigt die unzähligen Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffs Stahl und seine hochtechnologische Herstellung. Auf fünf Ebenen überraschte die Architektur insbesondere durch den Wechsel von unterschiedlichen räumlichen Eindrücken und eröffnet eine vielfältige Erlebniswelt.

Rosenbauer international

Der Rosenbauer Konzern ist einer der größten Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen weltweit. Mit der breiten Palette an kommunalen Löschfahrzeugen und Hubrettungsgeräten der umfassenden Baureihe an Flughafen- und Industriefahrzeugen, modernsten Löschsystemen und feuerwehrspezifischer Ausrüstung ist Rosenbauer der Vollsortimenter der Branche. Aufgrund der unterschiedlichen regionalen Normen und technischen Voraussetzungen in diversen Ländern sind gleichsam alle Löschfahrzeuge "Maßanfertigungen". Trotzdem stellt Rosenbauer rund 700 Stück pro Jahr her.

Rosenbauer ist in mehr als 100 Ländern ständig vertreten mit rund 2.000 MitarbeiterInnen und wurde mit zahlreichen Design- und Innovationspreisen ausgezeichnet

Am Ende des langen und eindrucksvollen Besuchstages stand ein gemeinsames Dinner im idyllischen Linzer Promenadenhof, zu dem das Land Oberösterreich geladen hatte.

 

Sponsors

Der CDH wird unterstützt von:

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: office@handelsraete.com